Williams Bar & Kitchen

Küchenchef: Dennis Buonamasse | Küchenstil: Cross over · International

8,3 8,3 8,2 8,3 8,3 94

Die außergewöhnliche Symbiose aus gehobener Barkultur und feiner Crossover Küche erschafft mit gedimmtem Licht, massivem Holz und gemütlichem Leder eine „Cosy-Atmosphere“ im Londoner Barstyle, die das WILLIAMS zu einem einzigartigen Gastro-Konzept macht.

Auf meiner Jubitour darf natürlich auch das WILLIAMS nicht fehlen, denn keine andere Genusslocation der Stadt kombiniert auf so wunderbare Art und Weise beste Crossover-Küche mit gehobener Barkultur wie Tobi Eroglus Konzept in Unterbilk.

Und die Jungs um Chef Dennis Buonamassa haben derzeit richtig Bock und auf dem Teller einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht. Alles ist nun viel ausgewogener, ideen- und auch facettenreicher. Außerdem harmonieren die Aromatiken deutlich besser als bei meinem letzten Besuch.

Richtig Spaß gemacht haben mir unter anderem die vegane ROSÉ DE RATATOUILLE mit Polenta-Pralinés und Zitronen-Basilikumgel, die gegrillten HÄHNCHEN BALLOTINES mit Ponzu Dip und Pak Choi Kimchi sowie die JACOBSMUSCHELN & BABY-CALAMARIS mit geröstetem Blumekohlpüree und Krustentierschaum.

Tja und im Glas, was soll ich sagen. Ich bin ja bekennender Rotweinjunkie und lasse mich äußerst ungern von dieser Linie abbringen. Denn allzu oft haben mir hippe Wannabe-Somms mit ihren "Ich habe da ein geiles Naturezeug, das passt mega dazu" den Spaß am Essen verdorben, weil die trübe Brühe einfach nur scheiße war.

Aber hier lasse ich mich auf alles ein, was die Jungs hinterm Tresen als Essensbegleiter servieren und es ist immer top!

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...