Pink Pepper

Küchenchef: Benjamin Kriegel | Küchenstil: International

9,0 9,0 9,0 9,0 9,0 48

Ich denke, es ist nicht zu gewagt, die Behauptung aufzustellen, dass diese für Mitte Januar geplante Neueröffnung in der Stadt für Furore sorgen wird. Denn während ich andächtig durch das neue gastronomische Prunkstück des Steigenberger Parkhotels gehe, komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus.
Nichts, wirklich gar nichts erinnert an das ehemalige Restauant Artiste. Jede Einzelheit vom Muster- und Farbenmix an Wänden und Böden, über Tischwaren und Accessoires bis hin zu den Service-Outfits sind Teile einer neuen, raffinierten, liebevollen Inszenierung, die durchaus als feminin, floral, opulent und bohème beschrieben werden kann.

Allerdings ist diese Neueröffnung so neu, dass es mir nicht einmal möglich ist, euch hier wie sonst üblich mit knackfrischen Foodbildern zu versorgen, denn während ich meine Jubiläumsausgabe geschrieben habe, waren noch die letzten Handwerker im PINK PEPPER Zugange.

Aber es wäre ein Fauxpas, euch deswegen dieses Restaurant vorzuenthalten, denn da ich den neuen Küchenchef sehr gut kenne, durfte ich bereits hinter den Kulissen die ersten Gerichte probieren, was als Urteil und Vorschusslorbeeren die Empfehlung in dieser Ausgabe mehr als rechtfertigt.

Dabei braucht es mein Verdikt gar nicht, denn die Regie in der Küche führt niemand anders als Benjamin Kriegel, der in den letzten Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass er zu den besten und kreativsten Köchen unserer Stadt zählt. Wir alle dürfen also mehr als gespannt sein auf das, was hier passieren wird.

Aber eines ist sicher: Es wird auf jeden Fall einzigartig!

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...