Karl's

Küchenchef: Sebastian Schinköthe | Küchenstil: Cross over · Regional

8,4 8,4 8,4 8,4 8,4 83

Aber das Karl's ist doch geschlossen?!". Drei Mal erhielt ich die gleiche Antwort, allerdings von drei unterschiedlichen Freunden, auf meine Frage "Wollen wir heute Abend mal wieder in Karl's gehen?". Deshalb nochmals das Wichtigste vorab: Das Karl's gibt es noch und es ist immer noch so gut wie eh und je.
Das bzw. den einzigen, den es nicht mehr gibt, zumindest nicht hier, ist der ursprüngliche Namensgeber Karl Romboy. Dessen Platz hat im Restaurant Christian Schulte  eingenommen, den viele noch aus seiner Zeit im Tafelsilber kennen. In der Küche ist der einstige Souschef Sebastian Schinköthe auf den Chefposten vorgerückt.

Änderungen am etablierten Konzept wollen die beiden nicht vornehmen, lediglich hier und da findet an ein paar Stellschrauben eine Feinjustierung statt. Küchentechnisch werden also weiterhin moderne Klassiker und exklusive Kreationen mit ein bisschen Cross-Over aufgepeppt und auch auf die allseits beliebten Dosenravioli muss niemand verzichten.

Es hat sich also nicht viel geändert; wissen jetzt auch besagte Freunde, nach drei leckeren und feuchtfröhlichen Abenden.

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...