Bang Me

Küchenchef: --- | Küchenstil: Cross over

7,1 6,9 7,0 7,1 7,0 176

Vietnamreiseerprobte werden diesen Laden lieben und alle anderen werden ihn lieben lernen, denn diese Köstlichkeit aus Südostasien kann süchtig machen. Gemeint sind die "Bánh mì", eine vietnamesische Interpretation des Baguette. Von der französischen Variante unterscheidet sich das Bánh mì zunächst grundlegend durch die Konsistenz, denn das Innenleben ist deutlich "luftiger" und die Kruste ist ein wenig dünner, dabei aber gefühlt knuspriger.

Hier im Bang Me wird das Brot in acht verschiedenen "Main"-Varianten angeboten, wobei eine Portion einer halben Baguettestange, also ca. 30 Zentimetern entspricht.

Der länge nach aufgeschnitten wird diese dann gefüllt, beispielsweise als "Beef Yakiniku" mit Beef, Sesam, roten Zwiebeln, gepickelten Karotten und Gurke serviert.

Optional noch mit Spiegelei als Upgrade. Auch klasse finde ich die Version "Butter Shrimps" mit in Misobutter gebratenen Garnelen, Shiso, Limette und Bang-Me-Mayo.

Und wer es Düsseldorf-Like ganz edel, dekadent, aber richtig geil möchte, der ordert "The Bangin' Surf&Turf" und bekommt die Varietät mit einem ganzen Hummer, Wagyu und Trüffeln.

Dazu ein Glas Taittinger Champagner, der hier im offenen Ausschank serviert wird...was will man mehr?!

Inspiration

das könnte Dich auch interessieren

Loading...